Das vierblättrige Kleeblatt

Lustspiel in drei Akten von Erich Friedl

Am Schnaitterhof gibt es Ärger. Dirn Marile und Bauernsohn Alois sind verliebt. Sehr zum Missfallen der harschen Bäuerin, die sich eine reiche Schwiegertochter wünscht. Altbauer Ambros greift zu einer List …

Bühnenszene Jedermann 2016

Aufführungstage

Aufführung in der Mehrzweckhalle Saaldorf

SO 13. November | 17 Uhr
SA 19. November | 20 Uhr
SO 20. November | 17 Uhr
SA 26. November | 20 Uhr

Kartenvorverkauf ab 18. Oktober 2022

Rathaus Saaldorf-Surheim
Kartenvorverkauf 08654 / 6307-16
Eintritt: 6 Euro VVK /

Bühnenvolk

Figuren

Eichberger Wenzel, Bauer

Eichberger Lena, Bäuerin
Eichberger Alois, Sohn
Eichberger Ambors, Großvater

Eichberger Sabine, Tochter

Schlosser Marile, Magd
Erl Sepp, Jungbauer
Schleißfinger Cilly, Dorfratschn

und Ihre Darsteller

Martin Pöllner

Geli Dinkler

David Thalmaier

Christian Wimmer

Antonia Huber

Andrea Stowasser

Simon Eder

Lisi Niederstraßer

Das Stück

Am Schnaitterhof arbeitet seit einiger Zeit die Dirn Marile, sehr zur Zufriedenheit aller. Doch als der Bauer und die Bäuerin merken, daß sich ihr Sohn Alois in das Mädel verliebt hat, wendet sich das Blatt sofort. Nur eine reiche Bauerntochter kommt als Schwiegertochter in Frage. Der Altbauer Ambros, der von keinem am Hof geachtet wird, erhält von Marile ein Los und eine Zeitung vom Tage seiner Geburt. Daraus liest er, dass vor 70 Jahren ein Bauernmädel durch die Erbschaft eines in Australien verstorbenen Onkels sehr reich geworden ist. Nun greift der Opa zu einer List. Er liest der Dorfratschen Cilly den Artikel vor – und schon verbreitetet es sich wie ein Lauffeuer, daß Marile eine reiche Erbin ist. Dieser pfiffige Plan führt auf dem Schnaitterhof zu einigen Verwirrungen.